Das war der April

Den Rückblick gibt es mal wieder mit Verspätung, weil ich überraschend eine Runde auf Reisen war, und nicht früher dazu kam.

Wetter

Kaum zu glauben, aber auch Anfang April gab es nochmal Schnee. Ab da ging es allerdings aufwärts, mit Sonne, dann wieder bedeckterem Himmel, und schließlich geradezu sommerlichen Temperaturen zum Monatsende hin.

Gesehen

Ein paar Reisedokus aus der ARD-Mediathek, und für meine Verhältnisse viele Filme, hier in der Filmnachlese April zu finden.

Gesundheit

Eine größere Runde rumgekränkelt, was auch zum erweiterten Filmkonsum führte. Ausserdem die obligatorische Zahnreinigung absolviert, und den Kontrolltermin, vor dem ich etwas Panik hatte. Unbegründet, wie sich herausstellte. Mein Kiefer und die gesamte Zahngeschichte scheinen geradezu vorbildlich geheilt zu sein, bei Zahnfleisch an den Frontzahn-Ankern haben wir best case scenario. Erbaulich. Muss dennoch nochmal in die Physio, aber dass sich das Gesamtthema hinzieht, wusste ich ja vorher.

Highlights

Wir haben ein Balkonsofa. Nach langem hin und her haben wir endlich die Abhäng-Lounge-Ecke, die wir so gern haben wollten, und es macht Spaß und erhöht den Nutzungswert der Terrasse beträchtlich. Und das Wetter scheint es auch mal gut mit Hamburg zu meinen.

Was sonst noch war

  • Auf Einladung für einen kurzen Stopp in Schloss Fleesensee gewesen. Den zugehörigen Beitrag muss ich noch schreiben. Ein ausgesprochen schönes Hotel mit unaufdringlichem Luxus und der Handschrift eines großartigen Architekten, der es geschafft hat, Alt und Neu gekonnt zu fusionieren. Das Schwimmen im Pool sehr genossen.
  • Der Passat hat (neue) Sommermokassins.
  • Zwei neue Currygerichte gekocht, die beide ganz fabelhaft waren, und auch noch ins Blog müssen.

Ausblick

Ich freue mich auf eine ausgedehnte Terrassengartensaison.

Schreibe einen Kommentar